Kompetenzen

Mit top flow digitalisieren Sie Ihre SAP-basierten Geschäftsprozesse umfassend

Die Digitalisierung der Arbeitswelt schreitet unaufhaltsam voran

Keine Frage, wer heute noch darauf hofft, dass die Digitalisierung der Arbeitswelt nur ein vorübergehender Trend ist, der täuscht sich. Digitale Geschäftsmodelle im B2C-Bereich gehören schon lange zum Standard und haben die Erwartungshaltung der Kunden dramatisch geändert – Stichworte sind On-Demand, Customer Experience oder Service Excellence. Es wird also höchste Zeit, auf den Megatrend Digitalisierung aufzuspringen und die Digitalisierung der Arbeitswelt aktiv zu gestalten.

Was ist Digitalisierung? Was bedeutet die Digitalisierung der Arbeitswelt überhaupt?

Die Digitalisierung der Arbeitswelt bezieht sich auf viele Bereiche. Dazu gehören neue, bisher undenkbare Geschäftsmodelle – man denke nur an die Expansion des Onlinehandels – und darauf aufbauend völlig veränderte Marktstrukturen mit neuen Wettbewerbern. Daneben geht es um veränderte Geschäfts- und Produktionsprozesse, deren Zusammenspiel dank Digitalisierung vereinfacht und beschleunigt wird und die zudem völlig ohne Papier auskommen. Schließlich wird sich auch der Arbeitsalltag dank Digitalisierung vollkommen wandeln.

Was kann in einem Unternehmen digitalisiert werden?

Mit einem geeigneten Manufacturing Execution System (MES) können zunächst einmal Abläufe in der Produktion umfassend digitalisiert werden. Maschinendaten oder Betriebsdaten müssen längst nicht mehr händisch aufbereitet, sondern können dank Digitalisierung automatisch erfasst und entsprechend vernetzt werden.

Neben der Produktion können viele weitere Bereiche mit einem Enterprise-Content-Management-System umfassend digitalisiert werden. Das gilt etwa für Einkauf, Produktion, Verkauf, Service, Planung, Personal und Finanzen; hier lassen sich sämtliche Dokumente, Funktionen und Informationen eines Geschäftsprozesses in elektronischen Akten zusammenfassen. Workflows werden so spürbar verbessert, das Dokumentenmanagement vereinfacht und die Zusammenarbeit optimiert. In der Regel ist der Kern des Unternehmens, das ERP, mit SAP ERP oder SAP S/4HANA bereits digitalisiert. Dann kommt es darauf an, mit passenden Add-ons und entsprechendem SAP-Know-how weitere Bereiche für das digitale Zeitalter fit zu machen.

Welchen Nutzen bringt die Digitalisierung meinem Unternehmen?

Bewältigen Sie die Herausforderungen der Digitalisierung – mit einer zielgerichteten Digitalisierungsstrategie. Profitieren Sie am Ende des Digitalisierungsprojekts von effizienteren Geschäftsabläufen und eingesparten Ressourcen. Mit unseren SAP-Add-ons und entsprechendem SAP-Know-how gelingt die Integration in SAP ERP und SAP S/4HANA schnittstellenfrei und ohne Medienbrüche. Ihre Systemlandschaft bleibt schlank; aufwendige Subsysteme entfallen komplett. Am Ende wird Ihre Marktposition gestärkt und die Beziehung zu Ihren Kunden spürbar aufgewertet.

Besitzt top flow das notwendige SAP-Know-how, um uns zu unterstützen?

Mit top flow an Ihrer Seite wird die Digitalisierung Ihres Unternehmens zum Erfolgsprojekt.  Profitieren Sie vom exzellenten Prozess- und SAP-Know-how unserer Berater und von unserer umfangreichen Erfahrung aus einer Vielzahl an nationalen und internationalen Projekten für über 250 Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und stellen Sie Ihre Fragen zu unseren SAP-Add-ons!

 

Die SAP-Add-ons von top flow sind SAP-zertifiziert.

Die SAP-Add-ons von top flow sind SAP-zertifiziert.