Unternehmen

Übersicht

9. Juli 2020

Ad-hoc-Auswertungen und Analysen; Würth IT flexibilisiert Berechtigungen

Mit dem SAP-Add-on top se16XXL erhält die Würth-Gruppe aussagekräftige und datenschutzkonforme Reports

Mit dem SAP-Add-on top se 16XXL erhält die Würth-Gruppe aussagekräftige und datenschutzkonforme Reports.

Die wachsende Würth-Gruppe nutzt für das Unternehmensreporting eine hochmoderne BI-Lösung mit dezentralem Zugriff. Um aber operationale Spezialauswertungen oder prozessbezogene Problemanalysen aus ERP-Daten zu erzeugen, standen bislang nur SAP-Standardtransaktionen und MS Excel zur Verfügung. Umfassender Datenschutz und Ad-hoc-Reports waren damit schwer vereinbar. Das Reporting-Tool top se16XXL änderte das.

Mehr über das Projekt und die Erfolgsfaktoren erfahren Sie in unserer Success Story.

 

Pressekontakt:

top flow GmbH
Nicole Blank
Hauptstr. 100
88348 Bad Saulgau
Tel: 07581/20295-0
Fax: 07581/20295-19


Artikel teilen:

Übersicht