Menü
Menü

< Übersicht

top flow unterstützt Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach

Das "Geschwister"-Projekt des Kinderhospizes in Bad Grönenbach möchte Geschwister von schwererkrankten Kindern unterstützen und neue Kraft schenken.

Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach

Traditionell unterstützt top flow vor Weihnachten ein soziales Projekt.

In diesem Jahr greifen wir dem Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach unter die Arme. Die Einrichtung im Allgäu begleitet Familien mit unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen während der Krankheits-, Sterbe- und Trauerphase. Geborgenheit, Gemeinschaft und Freude finden im Kinderhospiz genauso ihren Platz wie Trauer und Schmerz.

Dabei sollen sich auch die Eltern und vor allem die Geschwisterkinder gut aufgehoben fühlen. Gerade die Brüder und Schwestern der Erkrankten leiden durch die Situation unter Ängsten und Unsicherheiten sowie einem Mangel an Aufmerksamkeit.

Aus diesem Grund wurde das Projekt „Geschwister“ initiiert. Es soll nicht nur zu einem harmonischen Aufenthalt führen, sondern durch Erlebnispädagogik auch den Geschwisterkindern neue Kraft und Perspektiven schenken. Mit z. B. Arbeiten im Atelier, Ausflügen, erlebnispädagogischen Angeboten, Gesprächsgruppen oder Wochenend-Angeboten sollen die Kinder viele Möglichkeiten erhalten, ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen, um diese Lebensphase bewältigen zu können.

Dabei sollen sie lernen, dass in einer Gruppe jedes Mitglied bestimmte Fähigkeiten besitzt und damit etwas bewirken kann. Es geht u. a. um die Förderung ihrer Selbsteinschätzung und ihres Selbstbewusstseins und um den richtigen Umgang mit Misserfolgen. Am Ende sollen sie gestärkt sowie als gereifte und selbstbewusste Jugendliche diese schwierige Situation gemeistert haben.

Für die aktuell 16 Kinderhospize in Deutschland gibt es leider keine kostendeckende Finanzierung. Daher ist auch das einzige Kinderhospiz in Bayern dauerhaft auf Spenden angewiesen – top flow unterstützt hier gerne.

 

 



< Übersicht