Unternehmen

Übersicht

2. Juli 2018

SECUDE und top flow ermöglichen angriffssicheren und DSGVO-konformen Download von SAP-Reports

Mit der Integration der Softwarelösungen SECUDE HALOCORE und top flow top se16XXL automatisieren die SAP-Addon-Anbieter Datensicherheitsprozesse und unterstützen SAP-Anwender praxisorientiert bei der Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung.

Walldorf/Bad Saulgau, 02. Juli 2018: SECUDE, SAP-Partner und führender Anbieter von Datensicherheitslösungen für SAP, gab heute die Partnerschaft mit dem Softwareanbieter top flow aus Bad Saulgau bekannt. Vor dem Hintergrund wachsender Cyber-Kriminalität und dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (EU) 2016/679) im Mai 2018 planen die beiden Softwareunternehmen eine enge Technologie- und Vertriebspartnerschaft. Ziel ist es, SAP-Kunden dabei zu unterstützen, für das Tagesgeschäft unverzichtbare Prozesse, wie die Durchführung von Adhoc- und Custom-Reports, vor externen Angriffen zu schützen und an die Vorgaben der DSGVO anzupassen.

Personenbezogene Daten sicher und DSGVO-konform erheben

Im operativen SAP-Alltag ergeben sich immer wieder neue Reporting-Anforderungen, die von den Fachbereichen an die IT herangetragen werden. In den meisten Fällen werden die Daten über Tabellenabfragen, wie zum Beispiel die SAP-Transaktion SE16/SE16n, zusammengestellt, und – im Sinne verbesserter Auswertungsmöglichkeiten – in Office-Anwendungen wie zum Beispiel Microsoft Excel exportiert. Diese Vorgehensweise birgt Risiken für die Datensicherheit und macht den von der neuen Datenschutzgrundverordnung verlangten Nachweis eines zweckgebundenen Zugriffs nahezu unmöglich. Firmen, die auf ihre Custom-Reports in den SAP HR- und CRM-Systemen nicht verzichten können, sind nun auf kreative und schnell einsetzbare Lösungen wie zum Beispiel von SECUDE oder top flow angewiesen. Durch den Einsatz des SAP Addons top se16XXL von top flow kann die Zugriffskontrolle sowohl für Tabellen- und Tabellenfelder, wie auch für den Tabelleninhalt über SAP-Standard-Berechtigungsobjekte erweitert werden.

„Mit top se16XXL werden die Sicherheitslücken des SAP-Standardberechtigungswesen in den Transaktionen se16 und se16n geschlossen. Jeder Mitarbeiter sieht nur die Daten, die für ihn relevant sind,“ erklärt Alexander Wiese, Geschäftsführer der top flow GmbH, „Dadurch können personenbezogene SAP-Daten sicher erhoben werden. Gleichzeitig werden alle von Wirtschaftsprüfern und der DSGVO geforderten Sicherheitsanforderungen erfüllt.“

SAP-Reports sicher und DSGVO-konform verarbeiten

Mithilfe von SECUDE HALOCORE kann auch der Export dieser Daten aus den SAP-Systemen kontrolliert werden. Auf der Basis einer automatisierten Datenklassifizierung können die Rechte für das Herunterladen von Dateien unmittelbar und granular festgelegt, der Download besonders sensibler Daten beschränkt und eine eindeutige Nachverfolgung aller Datentransaktionen vorgenommen werden. Durch die einzigartige Integration mit Microsoft AIP/RMS wird zudem sichergestellt, dass auch in allen Office-Anwendungen der Schutzbedarf der Daten eingehalten wird. Personenbezogene Daten stehen damit nur berechtigen Personen und nur zu bestimmten Zwecken zur Verfügung.

„Wir freuen uns zusammen mit unserem Partner top flow, den SAP-Anwendern wirksame Sofortmaßnahmen zur Umsetzung der Zugriffs- und Weitergabekontrolle gemäß DSGVO anbieten zu können.“ erklärt Holger Hügel, Vice President Products & Services bei SECUDE. „HALOCORE und top se16XXL sind schnell einsetzbare SAP Add-Ons und schließen zwei kritische Sicherheitslücken in SAP, die DSGVO-Verstöße verhindern.“

Über SECUDE

SECUDE ist ein internationaler Anbieter von innovativen IT-Datenschutzlösungen für SAP-Kunden.

Die Lösung HALOCORE® ermöglicht SAP-Kunden, ihre exportierten Daten aus SAP-Applikationen vor Missbrauch und Diebstahl zu schützen sowie die Auflagen branchenspezifischer Compliance-Richtlinien zu erfüllen. Der Fokus liegt auf der Vertraulichkeit von Daten, dem Schutz von Anwendungen sowie der Zugriffskontrolle auf IT-Ressourcen – ohne dabei Geschäftsabläufe und Benutzerfreundlichkeit einzuschränken.

Seit der Gründung 1996 als Joint-Venture zwischen SAP AG und dem Fraunhofer Institut in Darmstadt sind Innovationen im Bereich IT- und SAP-Security die zentralen Themen der SECUDE. Die Leitlinie “So viel Security wie möglich, so wenig Aufwand wie möglich” spielt dabei die entscheidende Rolle, wenn es um Anwenderzufriedenheit geht. Das hat auch die SAP AG überzeugt, die 2011 den Bereich “Single Sign-On for SAP” von der SECUDE übernommen hat.

SECUDE Lösungen genießen das Vertrauen zahlreicher Fortune-500- und DAX-Unternehmen. Mit Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien unterstützt SECUDE weltweit Kunden bei der Umsetzung ihrer IT-Sicherheitsstrategie.

Weitere Informationen unter: http://secude.de/ sowie auf LinkedIn, Twitter und YouTube.

 

Über top flow GmbH

Die top flow GmbH unterstützt Unternehmen mit SAP-basierten und zertifizierten Add-ons bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Mit der ECM-Suite top xRM sind beliebige Geschäftsprozesse digital abbildbar. Dokumente, Mails, Workflows und SAP-Funktionen werden in digitalen Prozess-Cockpits zur Verfügung gestellt.

Mit dem Manufacturing Execution System top MES lassen sich sämtliche Abläufe der Produktion abbilden. Die digitalen Prozesse erzeugen hier höchste Transparenz und Effizienz.

Das Tool top se16XXL ermöglicht schnelle, effektive Ad hoc-Reportings ohne

SAP-Programmierung und mit voller SAP-Berechtigungssteuerung.

Alle Lösungen sind vollständig in SAP integriert – Schnittstellen und aufwendige Subsysteme sind nicht erforderlich. top flow wurde 2000 gegründet und unterhält Standorte in Bad Saulgau, Ulm und Berlin. Zu den Kunden gehören über 250 Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Aufgrund der meist international agierenden Kunden sind die Applikationen von top flow weltweit im Einsatz.

SAP, TechEd und andere SAP Produkte und Services, die in dieser Meldung erwähnt werden sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder registrierte Warenzeichen von SAP SE (oder einer SAP-Schwestergesellschaft) in Deutschland oder anderen Ländern. Alle anderen Service- und Produktnamen, die in dieser Meldung erwähnt werden sind Marken der jeweiligen Unternehmen.

 

Deutscher Pressekontakt:

ELLJOT Communications
Laura Jane Hoffmann
Nordendstraße 23
80801 München
info@elljot-communications.com

Unternehmenskontakt:

SECUDE GmbH
Holger Hügel
Altrottstrasse 31
69190 Walldorf
+49 6227 733 910
communication@secude.com

top flow GmbH
Nicole Blank
Hauptstraße 100
88348 Bad Saulgau
+49 7581 20295 0
info@top-flow.de


Artikel teilen:

Übersicht